Kinderflohmarkt in Macondo

29. Juli 2011 | Von | Kategorie: s.o.s. workspace, wienXtra Ferienspiel

Zum Abschluss des wienXtra Ferienspiels in Macondo gab es gestern einen Kinderflohmarkt, der aufgrund des starken Regens nicht wie üblich im Nachbarschaftsgarten, sondern im nahe gelegenen Gemeinschaftstraum “Zinnerring” stattfand. Nach anfänglich mäßiger Beteiligung sprach es sich
unter den Kindern der Siedlung schnell herum, welch “heiße” Ware feilgeboten wird und schon bald war der Raum erfüllt mit lebendigem Markttreiben. Ausgestattet mit einem Bündel “Macondo-Kröten” feilschten die Kids um die begehrtesten Stücke und die besten Preise. Großer Beliebtheit erfreuten sich die von Karin Beinsteiner von bbck – brand strategy & advertising gesponserten Schnuller der Firma MAM, für welche wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchten!

Auch das Thema Stadtpolitik wurde an diesem Nachmittag aufgeriffen, durften wir doch Farzana Uddin – Bezirksrätin der Grünen – in unserer Mitte begrüßen. Die im indischen Bangalore geborene Wahlwienerin erklärte uns die Aufgaben der Bezirksvertretung und im Nu waren wir dann auch schon mitten drinnen in einer “echten” Versammlung der Macondo – Kinderbezirksvertretung und stimmten über Anträge ab, die die Kinder 
zuvor eingebracht hatten.

Nach der Macondo-Bürgermeisterinnen-Wahl am vergangenen Freitag lautete das Motto also einmal mehr Politik direkt erfahrbar machen. Und wie in der “echten Politik” diskutierten auch die Macondo-Kinderbezirksvertreterinnen und – vertreter wild, bevor es zu einer Abstimmung kam.

Sehr gefreut haben wir uns gestern auch über den Besuch von wienXtra Geschäftsführerin Andrea Heuermann und Jutta Hofer, welche das Ferienspiel in Macondo von der ersten Stunde an unterstützt und vor allem überhaupt erst ermöglicht hat. Ganz herzlichen Dank für die engagierte Unterstützung und euren Besuch! Und gerne auch nächstes Jahr wieder ;-)

Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen