Kühlung

18. Juli 2007 | Von | Kategorie: Blickwinkel, Stadtgeschichten

Wenn die eigene Wohnung temperaturmäßig an einen Backofen erinnert, haben entweder die Nachbarn gezündelt, oder aber die Subtropen auf ihrem klimatischen Eroberungsfeldzug gen Norden endgültig heimische Gefilde erreicht.

Und weil nach erster Nachschau eine Feuerbrunst auszuschließen ist, sucht man in exzessiven Kaltduschungen hitzetechnische Erlösung, die allerdings nicht von Dauer ist. So geht es schnellen Schrittes und in steter Gefahr eines hitzebedingten Systemabsturzes in Richtung öffentliche Badeanstalt, die dann aber auch nur mit einem maßlos überfüllten Plantschbecken aufwarten kann. Und so zwängt man sich alsbald zwischen sonnengeölten Wohlstandskörpern und sucht irgendwie vergeblich die erhoffte Abkühlung.

Abends versucht man dann hochprozentige Kühlmaßnahmen in Form einer vorzüglich mundenden Pfirsichbowle und erwischt sich dabei nach jahrelanger Abstinenz doch glatt  beim genussvollen Zug an einem wohlschmeckenden Nikotinsoletti . Laut Werbebotschaft verspricht zumindest das Coolness.

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar