Holy Shit und die Perfektion der Inszenierung

11. September 2007 | Von | Kategorie: Blickwinkel, Stadtgeschichten

Der Papst bepilgert Österreich, es schüttet in Strömen und der heilige Stuhl folgt in Form eines mobilen Dixieklos der Luxusklasse. Wenn schon der Himmel wolkenverdüstert, so blitzt nicht nur das Mäntelchen, sondern auch die aufgetunte Nachtschüssel des Pontifex in Unschuldsweiß. Ob dieser omnipräsenten Stringenz von Corporate Colour & Co. bleibt dann wohl auch kein Zweifel an der visuellen Erscheinung des Inhalts selbiger. Weißer, weißer, am weißesten und wieder werden ein paar Suchende mehr zu Verblendeten.

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar