Plattfuss Inc.

29. September 2009 | Von | Kategorie: Reiselust

Gerade wieder auf Reisen, muss man feststellen, dass der Zahn der Zeit nagt – und zwar neuerdings an der Sehkraft. Trotten die Beinchens immer noch brav vor sich hin, bringen einen Kommunikationsmissverständnisse zwischen Sehorgan und Hirnwindung immer öfter in höchste Sturzgefahr. Und das auch in Situationen, in welchem man nicht gerade mit Fahrrad bewaffnet auf Potsdamer Rolltreppen unterwegs ist und vom bockigen Drahtesel um ein Haar stranguliert wird. Glücklicherweise konnte man sich von diesem Schrecken bei einem kräftigenden Topf Bortsch in der russischen Kolonie erholen, das visuelle Kommunikationsproblem blieb davon aber unberührt. Und man hat, seit der Stadtplan kürzlich nur lesbar war, nachdem man den Unterarm Inspector-Gadget-mäßig ausgefahren hatte, einen Verdacht, der gruseln lässt – Weitsichtigkeit: ALTERSBEDINGT!

So passt man gut zur aktuellen Umgebung, denn auch im Chelsea Hotel ist der Lack ab, aber man altert mit Würde!

Schlagworte: , , ,

Ein Kommentar auf "Plattfuss Inc."

  1. avatar marlene says:

    da würde ja “blindfuß” bald besser passen! viel spaß in ny *marlene

Schreibe einen Kommentar