Skoptic Syndrome

25. Juli 2010 | Von | Kategorie: Blickwinkel, Kinematograph, Musikautomaten, Stadtgeschichten

Herr Manson stellt im open space der Kunsthallte aus und dafür werden ihm jetzt gleich ein paar Punkte seines Traummannstatus´abgezogen, denn malen, so befindet man als Langzeitdevotee Herrn Brian Warner´s, kann er nicht. Aber einmal mehr zeigt er Hang zu Romantischem, pinselt in pastelligem Aquarell – hier und dort ein Herzerl auf malträtierte Körper – herzig, vielleicht am ehesten. Dafür überzeugt David Lynch mit frühen Filmwerken wie The Grandmother einmal mehr und macht den Kunstausflug dann schlussendlich doch noch zu einem eben solchen Genuss.

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar