Kinematograph

AMOUR

17. September 2012 | Von
P1070966

Es gibt nichts hinzuzufügen. Es ist, was es ist. LIEBE. Am Punkt. Hauptdarstellerin und Hauptdarsteller präsent ab der ersten Einstellung. Kein Barock. Keine Sentimentalitäten. Kein künstlicher Grusel. Ein Kreislauf. Der Kreislauf des Lebens. Alles beginnt, wo es aufhört – in der Hilflosigkeit. Es gibt keine Illusionen. Nach Haneke´s ‘Amour’ auch im Kino nicht. Großes Kino
[weiterlesen ...]



Amouröses Egoshooting Deluxe

29. Juli 2012 | Von
beigbeder_text

Eigentlich wollte man ja nicht und saß dann doch im “Verflixten 3. Jahr“, obwohl man kurz davor noch großspurig die Bobo-Zicke mimte und meinte, nach dem als sulzig empfundenen Fuchs-Beigbeder-Interview auf FM4, das Oeuvre des französischen Ex-Werbemenschen getrost an einem vorbeiziehen lassen zu können.  Doch langer Rede kurzer Sinn. Man war im Kino und der Film einfach nur grandios!
[weiterlesen ...]



Shame

18. April 2012 | Von

Sharon Stone trug blond, Michael Fassbender jetzt gar nichts. Die Emanzipation des Mannes als körperreduzierte Wichsvorlage findet als durchs Bild spazierender Schwanz statt. Im Halbschatten, mehr oder weniger deutlich konturiert, vielleicht als Double, vielleicht aber auch echt. So oder so reicht es allemal den Träger des ansehnlichen Genitals auf die Cover des internationalen Boulevards zu
[weiterlesen ...]



Autokino

10. September 2010 | Von

Jochen Rindt – wow! Bis gestern Abend hatte man ja nicht wirklich ein Bild von dem Herrn – nein, besser Helden! Aber jetzt, nach einem mehr oder weniger zufälligen Besuch der Premiere des Filmes Jochen Rindt lebt! im Wiener Metrokino, ist man begeistert – ganz hin und weg. Das gezeigte Archivmaterial, die Interviews mit Freunden
[weiterlesen ...]



Muckibude 50+

28. August 2010 | Von

Ein Altherrenclub kämpft im Kino gerade vor allem gegen – das Alter. Und dies durchaus mit Grandezza und einer gehörigen Portion Selbstironie. Die Truppe rund um Silvester Stallone alias The Expendables wirkt wie eine Bayreuth entflohene Statistenrunde – allen voran the giant with a shotgun – Dolph Lundgren. Und Mickey Rourke – der ist sowieso
[weiterlesen ...]