Archiv für Januar 2008

Familiengeschichte

22. Januar 2008 | Von

Man hatte bereits nach einem kurzen Reinhören in Elisbeth Scharang´s Jugendzimmer den Eindruck bekommen, dass es sich bei “The End of the Neubacher Project” möglicherweise um eine klein wenig narzisstische Filmemacherselbstdarstellung handeln könnte und doch war man interessiert zu sehen, wie die eigene Generation hierzulande den Umgang mit einer nationalsozialistischen Familienhistorie filmisch aufzuarbeiten versucht. Und
[weiterlesen ...]



Vermessen

8. Januar 2008 | Von

Wenn die wahren Abenteuer wirklich im Kopf stattfinden, darf man sich getrost im heimeligen Ohrensessel niederlassen und sich der abenteuerlichen und vor allem mit köstlichst aberwitzigem Humor gespickten Lebensgeschichten der Herren Humboldt und Gauß beschäftigen, zumindest jenen Curricula Vitae, die Herr Kehlmann für die beiden erdacht hat. Im Eilzugtempo liest man sich durch Südamerika, die
[weiterlesen ...]



Mächtig

3. Januar 2008 | Von

Man ertappt sich in letzter Zeit immer häufiger dabei beim Ersten vorbeizuschauen und dort – zumindest fernsehtechnisch – hängen zu bleiben. Da gab es über die Feiertage nicht nur ganz bezaubernde Dokumentationen über wahrlich pitoreske Eisenbahnstrecken weltweit. Sondern vor allem auch immer wieder ganz vortreffliche Portraits unterschiedlichster Personen und gestern Abend war Frau Merkel dran.
[weiterlesen ...]



2008

2. Januar 2008 | Von

Slowenien übernimmt den EU-Vorsitz und damit auch das Bummerl zur nach wie vor ungelösten Kosovo-Frage, in Pakistan & Co. wird geselbstmordattentätert und die derowegen zur Märtyrerin aufgestiegene Frau Bhutto begraben. Hier zwängt sich die politisch wahrscheinlich höchst unkorrekte Frage nach dem Geschlecht der, im Paradies auf die im WahlKAMPF Gefallene, wartenden Jungfräulichen förmlich auf. Die
[weiterlesen ...]